Umwelt und Ökolabels

WALD ÖKOLABELS

  • PEFC™ : Program for the Endorsement of Forest Certification Schemes”

Die Seekiefer- und Pappelsperrholzprodukte der THEBAULT-Gruppe verfügen über das PEFC™ Umweltzeichen, welches die Verwendung von Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung garantiert. Sowohl unter dem Gesichtspunkt der Waldressourcen als auch hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und sozialer Verantwortung für die betroffene Bevölkerung.

Der PEFC™-Prozess basiert auf Wald – und Unternehmenszertifizierungssystemen, so dass der Nachweis des Holzflusses innerhalb der holzwirtschaftlichen Betriebe vom Wald bis zum Holzhandel garantiert wird. Man spricht hier von einer so genannten“ Chain of Custody“ oder PEFC™ Kontrollproduktkette.

Die Produktionsstätten von Seekiefer- und Pappelsperrholz der THEBAULT-Gruppe sind PEFC™ zertifiziert. PEFC™ Zertifizierungsnummer der Produktkette PEFC™ 10-31-663 (Qual/05-92), ausgestellt von QUALISUD am 31. Mai 2013.

► Download: PEFC™ Chain-of-Custody-Zertifizierung

  • FSC® : Forest Stewardship Council

Die THEBAULT GRUPPE hat für seine französische Okoumésperrholzaktivität die Wahl getroffen, das FSC® Zertifizierungssystem zu integrieren.

FSC® ist en Zertifizierungssystem mit anerkannten Leistungsvorschriften, Akkreditierungsprogrammen und Logo für die Unternehmen bzw. Organisationen, die sich mit der nachhaltigen Waldbewirtschaftung verpflichten möchten. Die Zertifizierung basiert auf die Einhaltung von Prinzipien und Waldbewirtschaftungskriterien. Sie ermöglicht ebenso die zertifizierten Holzprodukte mit einem geeigneten sichtbaren Logo zu identifizieren. Mit dem FSC® Logo wird eine glaubwürdige Verknüpfung zwischen Produktion und einem verantwortungsvollen Verbrauch von Forstprodukten sichergestellt.
Somit wird eine Auswahl von Produkten aus Herstellersystemen genehmigt, die umweltfreundlich, sozial günstig und wirtschaftlich lebensfähig sind.

Die -Produktionsstätte von Okoumesperrholz ist FSC®-zertifiziert, FSC®-Produktkettenzertifizierung (CoC) unter der Nummer BV-COC-112682, ausgestellt von BUREAU VERITAS CERTIFICATION France in Paris La Défense (92).

► Doxnload: FSC® Chain-of-Custody-Zertifizierung

  • EUTR

Die THEBAULT-Gruppe ist selbstverständlich in voller Übereinstimmung mit der EUTR Holzverordnung der Europäischen Union im Rahmen des FLEGT Aktionsplan (Rechtsdurchsetzung, Politikgestaltung und Handel im Forstsektor) mit dem Ziel der vollständigen Beseitigung von Illegalen Holz auf dem europäischen Markt.

3 Hauptanforderungen der EU – Holzverordnung:

  • Verbot des Inverkehrbringens von illegal geernteten Hölzern Pflicht zur Registrierung von Handelspartnern.
  • Due Diligence Verpflichtung (Sorgfaltspflicht) für die europäischen Marktteilnehmer.
  • Verpflichtung für alle Händler, ihre Lieferanten und Käufer zu identifizieren, mit Ausnahme von Privatpersonen.

► Download: EUTR ERKLÄRUNG (Sorgfaltspflichtverfahren der THEBAULT Gruppe)

EIGENKONTROLLE DER AUSWIRKUNGEN UNSERER INDUSTRIELLEN AKTIVITÄTEN

Neben der Beschaffung von Rundholz mit zertifizierter Herkunft sind wir um die Umweltverträglichkeit der Auswirkungen unserer industriellen Aktivität stets bemüht.

  • Rundholzversorgung mit Seekiefer- und Pappel aus den Waldgebieten Nahe der Produktionsstätten
  • Wasser- bzw. Energieverbrauchsmanagement bei der Herstellung unserer Produkte.
  • Optimierung der Logistikabläufe und der mit dem Transport verbundenen Auswirkungen. Angebot von kombinierten Ladungen mit verschiedenen Produkten und Holzarten.
  • Verwertung von Produktionsrestholz durch die Vermarktung von Nebenprodukten wie Schälkernen, Rinden, Furnierspänen oder die Eigenherstellung von verdichteten Holzscheiten.
  • Nutzung von Biomasse zur Energieversorgung von Produktionsstätten.

Die ressource holz